29. June 2017

Sure 88

< Sure 87: El-A'la

> Sure 89: El-Fedžr

U ime Allaha, Milostivog, Samilosnog!

1. Da li je doprla do tebe vijest o teškoj nevolji? –

2. kada će se neka lica potištena,

3. premorena, napaćena

4. u vatri užarenoj pržiti,

5. sa vrela uzavrelog piti,

6. kada drugog jela osim trnja neće imati,

7. koje neće ni ugojiti ni glad utoliti.

8. Neka lica toga dana biće radosna,

9. trudom svojim zadovoljna –

10. u Džennetu izvanrednome,

11. u kome prazne besjede neće slušati.

12. U njemu su izvor-vode koje teku,

13. u njemu su i divani skupocjeni,

14. i pehari postavljeni,

15. i jastuci poređani,

16. i ćilimi rašireni.

17. Pa zašto oni ne pogledaju kamile – kako su stvorene,

18. i nebo – kako je uzdignuto,

19. i planine – kako su postavljene,

20. i Zemlju – kako je prostrta?!

21. Ti poučavaj – tvoje je da poučavaš,

22. ti vlast nad njima nemaš!

23. A onoga koji glavu okreće i neće da vjeruje,

24. njega će Allah najvećom mukom mučiti.

25. Nama će se oni zaista vratiti

26. i pred Nama će, doista, račun polagati!

—————————————————————————————————————————————————————————————-

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen.

1. Ist zu dir die Kunde von der überwältigenden (Heimsuchung) gedrungen?

2. (Manche) Gesichter werden an jenem Tage niedergeschlagen sein;

3. Sich abarbeitend, müde,

4. Werden sie in ein schreckliches Feuer eingehen;

5. Getränkt sollen sie werden aus einem siedenden Quell;

6. Keine Speise sollen sie erhalten als das trockene, bittere, dornige Kraut,

7. Das nicht nährt und nicht den Hunger stillt.

8. (Und manche) Gesichter werden an jenem Tage fröhlich sein,

9. Wohlzufrieden mit ihrer Mühe,

10. In einem hohen Garten,

11. In dem du keine müßige Rede hören wirst;

12. In dem eine strömende Quelle ist,

13. In dem erhöhte Ruhebetten sind,

14. Und Becher hingestellt,

15. Und Kissen gereiht,

16. Und feine Teppiche ausgebreitet.

17. Wie! wollen sie nicht die Wolken betrachten, wie sie erschaffen sind,

18. Und den Himmel, wie er erhöht ist,

19. Und die Berge, wie sie aufgerichtet sind,

20. Und die Erde, wie sie hingebreitet ist?

21. Ermahne drum; denn du bist nur ein Ermahner;

22. Du bist nicht Wächter über sie.

23. Jener aber, der sich abkehrt und im Unglauben verharrt,

24. Ihn wird Allah mit der schwersten Strafe strafen.

25. Zu Uns ist ihre Heimkehr,

26. Alsdann obliegt Uns ihre Rechenschaft.

Skip to toolbar