29. June 2017

Sure 52

< Sure 51: Ed-Darijat

> Sure 53: En-Nedžm

U ime Allaha, Milostivog, Samilosnog!

1. Tako Mi Gore,*

2. i Knjige u retke napisane,

3. na koži razvijenoj,

4. i Hrama poklonika punog,

5. i svoda uzdignutog,

6. i mora napunjenog –

7. kazna Gospodara tvoga sigurno će se dogoditi,

8. nitko je neće moći otkloniti

9. na Dan kada se nebo silno uzburka,

10. a planine s mjesta pomaknu!

11. Teško na taj Dan onima koji su poricali,

12. koji su se, ogrezli u laž, zabavljali! –

13. na Dan kada će grubo u vatru džehennemsku biti gurnuti:

14. “Ovo je vatra koju ste poricali,

15. pa, je li ovo čarolija, ili vi ne vidite?

16. Pržite se u njoj, isto vam je trpjeli ili ne trpjeli – to vam je kazna za ono što ste radili.”

17. A čestiti će biti u džennetskim baščama i blaženstvu

18. i u onom što im je Gospodar njihov dao će uživati – njih će Gospodar njihov patnje u ognju sačuvati.

19. “Jedite i pijte i neka vam je prijatno, to je za ono što ste radili!”

20. Biće naslonjeni na divanima poređanim, a obradovaćemo ih hurijama džennetskim.

21. Onima koji su vjerovali i za kojima su se djeca njihova u vjerovanju povela priključićemo djecu njihovu, a djela njihova nećemo nimalo umanjiti – svaki čovjek je odgovoran za ono što sam čini –

22. i još ćemo ih darovati voćem i mesom kakvo budu željeli

23. jedni drugima će, u njemu, pune čaše dodavati – zbog njih neće biti praznih besjeda i pobuda na grijeh –

24. a služiće ih posluga njihova nalik na biser skriveni,

25. i obraćaće se jedni drugima i jedni druge će pitati:

26. “Prije smo među svojima strahovali” – govoriće –

27. “pa nam je Allah milost darovao i od patnje u ognju nas sačuvao;

28. mi smo Mu se prije klanjali, On je, doista, Dobročinitelj i Milostivi.”

29. Zato ti opominji, jer ti, milošću Gospodara svoga, nisi ni prorok ni lud.

30. Zar oni da govore: “On je pjesnik, sačekaćemo da vidimo šta će mu suđeno biti.”

31. “Pa čekajte” – reci ti – “i ja ću zajedno sa vama čekati!”

32. Da li im to dolazi od pameti njihove ili su oni inadžije tvrdoglave?

33. Zar oni da govore: “Izmišlja ga!” – Ne, nego oni neće da vjeruju;

34. zato neka oni sastave govor sličan Kur’anu, ako istinu govore!

35. Zar su oni bez Stvoritelja stvoreni ili su oni sami sebe stvorili?!

36. Zar su oni nebesa i Zemlju stvorili?! Ne, nego oni neće da vjeruju.

37. Zar je u njih blago Gospodara tvoga, ili, zar oni vladaju?!

38. Zar oni imaju ljestve, pa na njima prisluškuju? Neka onaj među njima koji tvrdi da je nešto čuo donese potvrdu očitu.

39. Zar da su za Njega – kćeri, a za vas da su – sinovi?!

40. Zar ti tražiš od njih nagradu, pa su nametom opterećeni.

41. Zar je u njih iskonska knjiga, pa oni prepisuju?!

42. Zar oni zamke da postavljaju?! Ta u zamku će se uhvatiti baš oni koji ne vjeruju!

43. Zar oni drugog boga osim Allaha da imaju?! Hvaljen neka je Allah, On je iznad onih koje Mu ravnim smatraju!

44. I kad bi vidjeli da komad neba pada, rekli bi: “Oblaci nagomilani!”

45. Zato ih pusti dok se ne suoče sa Danom u kome će pomrijeti,

46. Danom kada im lukavstva njihova nimalo neće koristiti i kada im niko neće pomoći.

47. A za sve nasilnike i druga će kazna prije one biti, ali većina njih ne zna.

48. A ti strpljivo čekaj presudu Gospodara svoga, Mi tebe i vidimo i štitimo; i veličaj i hvali Gospodara svoga kad ustaješ,

49. i noću Ga veličaj i kad se zvijezde gube.

—————————————————————————————————————————————————————————————-

Im Namen Allahs, des Gnädigen, des Barmherzigen.

1. Bei dem Berge Tür;

2. Und bei dem Buch, das geschrieben

3. Auf feinem, ausgebreitetem Pergament;

4. Und bei dem viel besuchten Haus;

5. Und bei (seinem) erhöhten Dach;

6. Und beim geschwellten Ozean;

7. Die Strafe deines Herrn trifft sicher ein.

8. Keinen gibt es, der sie abzuwenden vermöchte

9. Am Tage, da der Himmel furchtbar schwanken wird

10. Und die Berge sich vom Platze bewegen werden.

11. Wehe also an jenem Tage denen, die die Wahrheit verwerfen,

12. Die sich mit eitler Rede vergnügen.

13. Am Tage, da sie ins Feuer der Hölle gestoßen werden mit Gewalt:

14. «Das ist das Feuer, das ihr zu leugnen pflegtet.

15. Ist dies wohl Zauberwerk, oder seht ihr tatsächlich nicht?

16. Geht nun dort ein; und ob ihr euch geduldig erweist oder ungeduldig, es wird für euch gleich sein. Ihr werdet nur für das belohnt, was ihr getan.»

17. Die Gerechten werden in Gärten und in Glückseligkeit sein,

18. Genießend die Gaben, die ihr Herr ihnen bescheren wird; und ihr Herr wird sie vor der Pein des Feuers bewahren.

19. «Esset und trinket und wohl bekomm’s, um dessentwillen, was ihr zu tun pflegtet.»

20. Gelehnt werden sie sein auf gereihten Ruhekissen. Und Wir werden sie mit schönen, großäugigen Mädchen vermählen.

21. Und diejenigen, die glauben und deren Nachkommen ihnen im Glauben folgen, mit denen wollen Wir ihre Nachkommen vereinen. Und Wir werden ihnen ihre Werke nicht im geringsten schmälern. Jedermann ist ein Pfand für das, was er gewirkt hat.

22. Und Wir werden ihnen eine Fülle von Früchten und Fleisch bescheren, wie sie es nur wünschen mögen.

23. Dort werden sie einander einen Becher reichen von Hand zu Hand, worin weder Eitelkeit noch Sünde ist.

24. Und unter ihnen werden ihre Jünglinge aufwartend die Runde machen, gleich wohlbehüteten Perlen.

25. Und sie werden sich fragend einer an den andern wenden.

26. Sie werden sprechen: «Wahrlich, früher, unter unseren Angehörigen waren wir besorgt.

27. Doch Allah ist uns gnädig gewesen und hat uns vor der Pein des sengenden Winds bewahrt.

28. Wir pflegten vormals zu Ihm zu beten. Er ist der Gütige, der Barmherzige.

29. Ermahne drum; durch die Gnade deines Herrn bist du weder ein Wahrsager noch ein Besessener.

30. Sprechen sie etwa: «(Er ist) ein Dichter; wir wollen das Unheil abwarten, das die Zeit über ihn bringen wird»?

31. Sprich: «Wartet nur! Ich bin mit euch unter den Wartenden.»

32. Ist es ihr Verstand, der ihnen solches anbefiehlt, oder sind sie ein widerspenstiges Volk?

33. Sprechen sie: «Er hat es erdichtet»? Nein, aber sie wollen nicht glauben.

34. Laß sie denn eine Rede gleich dieser vorbringen, wenn sie die Wahrheit sprechen!

35. Sind sie wohl aus nichts erschaffen worden, oder sind sie gar selbst die Schöpfer?

36. Schufen sie die Himmel und die Erde? Nein, aber sie haben keine Gewißheit.

37. Haben sie die Schätze deines Herrn zu eigen, oder sind sie die Hüter?

38. Haben sie eine Leiter, auf der sie lauschen können? Dann möge ihr Lauscher einen deutlichen Beweis beibringen.

39. Hat Er wohl Töchter, und ihr habt Söhne?

40. Verlangst du einen Lohn von ihnen, so daß sie mit einer Schuldenlast beladen sind?

41. Besitzen sie das Ungesehene, so daß sie (es) niederschreiben?

42. Beabsichtigen sie eine List? Aber wider die Ungläubigen werden Listen geschmiedet.

43. Haben sie einen Gott statt Allah? Hoch erhaben ist Allah über all das, was sie anbeten!

44. Und sähen sie ein Stück von der Wolke niederfallen, sie würden sprechen: «Aufgeschichtete Wolken.»

45. So laß sie allein, bis sie ihrem Tag begegnen, an dem sie ohnmächtig werden sollen,

46. Dem Tag, an dem ihre List ihnen nichts nützen wird – noch wird ihnen Hilfe kommen.

47. Und für jene, die freveln, ist eine Strafe außer dieser. Jedoch die meisten von ihnen wissen es nicht.

48. So harre geduldig auf den Befehl deines Herrn, denn du bist vor Unseren Augen; und verherrliche deinen Herrn mit Seiner Lobpreisung, wenn du aufstehst,

49. Und auch in einem Teil der Nacht preise Ihn und beim Erblassen der Sterne.

Skip to toolbar